Deutschland

KMM-257
  • KMM-257
  • KMM-257

Weitere Abbildungen

KMM-257

Digital Media Receiver mit iPod-Steuerung

  • Made for iPod & iPhone *
  • USB-Anschluss
  • Senderspeicher für UKW & MW
  • Programmarterkennung (PTY)
  • Front-USB & AUX-Eingang
  • Anschluss für OEM Lenkradfernbedienung

Hauptmerkmale

  • Frontseitiger USB-Anschluss und AUX-Eingang
  • Integrierter Decoder zum Abspielen von FLAC-, WAV-, AAC, MP3- und WMA-Audiofiles
  • Direkter iPod-Anschluss für alle aktuellen Apple-Player inkl. neuerster Generation
  • Nichtflüchtiger Festsenderspeicher für 24 Stationen (18 x FM / 6 x AM)
  • Semiparametrische Klangregelung und 7 vorprogrammierte Klangmuster
  • Bass Boost II und 2-stufige Loudness-Funktion
  • Vorverstärkerausgange mit 2,5 V Ausgangspegel
  • MOS FET Endstufe mit max. Ausgangsleistung: 4 x 50 Watt
  • Abnehmbares Bedienteil mit roter Tastenbeleuchtung
  • Vorbereitet für werkseitig installierte Lenkrad-Fernbedienung
  • Sehr geringe Einbautiefe (107 mm)

Heißer Tipp für Einsteiger: der neue Media Receiver KMM-257 ermöglicht auch Musikwiedergabe vom iPod, iPhone und Android-Smartphone

Galt bis vor gar nicht allzu langer Zeit die CD als zentrales Medium für die Musikwiedergabe im Auto, werden die Audiodaten inzwischen zumeist auf dem Smartphone, iPod oder einem USB-Stick gespeichert. Was liegt da näher als für all die Autofahrer, die kein CD-Laufwerk mehr benötigen eine echte Preisalternative mit bewährter Kenwood Klang- und Empfangsqualität anzubieten: KMM-257  heißt dieses neue Kenwood-Radio, über dessen USB-Port an der Gerätefront die aktuellen Apple-Player und -Telefone, Android-Smartphones und Datensticks Zugang finden. Ist dann noch Kenwoods Music Control App auf dem Android-Handy installiert (bis Androidversion 4.0), lässt sich der mobile Music-Player des Smartphones wie auch die Musikwiedergabe von iPod und iPhone bequem über die Tasten des Autoradios steuern.Das KMM-257 versteht sich dabei auf die Wiedergabe aller gängigen Musikdaten-Formate einschließlich des hochwertigen Audio-Codecs FLAC – „Free Lossless Audio Codec“, der eine Komprimierung von Audiodaten ohne jeglichen Informationsverlust erlaubt..

 

Alternativ zu den digitalen Zuspielern finden über den frontseitigen AUX-Eingang auch Player mit analogem Audioausgang Anschluss. Und der integrierte Hochleistungstuner fischt neben UKW-, MW- und LW-Sendern RDS-Daten sowie Radiotext-Informationen aus dem Äther. Bis zu 24 Stationen lassen sich speichern und komfortabel per Tastendruck aufrufen.


Die im Vergleich zu CD-Receivern um ca. 30 % geringere Gerätetiefe erlaubt auch die problemlose Integration in Autos und Spezialfahrzeugen mit verkürzten Einbauschächten.
 

> weitere Informationen