Deutschland

DNX5210BT
  • DNX5210BT
  • DNX5210BT
  • DNX5210BT
  • DNX5210BT
  • DNX5210BT

Weitere Abbildungen

DNX5210BT

Navitainer mit 15,5 cm Wide VGA-Monitor

Schnellere Prozessoren und noch mehr Ausstattung: Kenwoods All-in-One-Navigationssystem DNX5210BT ist ein mobiler Alleskönner im Doppel-DIN-Format

                         

So kommt auch Kenwoods brandneuer, mit großem hochauflösendem VGA-Monitor, DVD-Player, Radioteil, Bluetooth-Frei­sprech­­einrichtung und zahlreichen Multimedia-Funktionen ausgestatteter Navitainer DNX5210BT mit einer rundum aktualisierten Soft- und Hardware auf den Markt: Ein neu­er 1 GHz-Prozessor sorgt für eine im Vergleich zu den Vorgängermodellen bis zu sechsmal schnellere Routenberechnung und POI-Suche, während die neuesten Garmin-Karten­da­ten jetzt auch eine fotorealistische Darstellung von Kreuzungen, Autobahnabfahrten und den dazugehörigen Hinweisschildern beinhalten. Letztere werden bei Bedarf automatisch per Split-Screen eingeblendet. Dazu merkt sich die neue Navigationssoftware Eigenheiten häufig gefahrener Strecken – beispielswei­se dem Weg zur Arbeit – und arbeitet diese, auf Wunsch unter Berücksichtigung von TMC-Verkehrs­da­ten, in die Routenplanung ein.

 

Darüber hinaus kann der Fahrer zwischen 20 Menüsprachen, 9 Sprachen für ausführlichere Textansagen (TTS) und 18 verschiedenen Standard-Sprach­führungen wählen, die Tastenbeleuchtung individuell festlegen, seine Lieblings-JPEG-Datei als Hintergrundbild bestimmen und im Hauptmenü die Tastenfelder für die drei von ihm meistgenutzten Quellen oder Funktionen individuell arrangieren. Zahlreiche weitere Funktionen machen die Kenwood-Navitainer zu ausgesprochenen Allroundern: iPods und iPhones lassen sich nicht nur als Musiklieferanten ankoppeln, sondern auch über den Kenwood-Touchscreen bedienen sowie im App Modus für Bild- und Videodaten anzapfen. Das integrierte DVD/CD-Laufwerk, ein USB-Port und ein Slot für SD/SDHC-Karten stehen fürs Einspielen weiterer Audio- und Videodaten bereit, während das optionale CAN-Bus-Interface eine Verbindung zur Bordelektronik von VW-, Seat- und Skoda-Fahrzeugen herstellt, um Funktionen wie die Park Distance Control oder die Klimaanlagen-Steuerung auf dem Kenwood-Monitor darzustellen. Und damit die Freude am Kenwood-Navigationssystem möglichst lange anhält, lässt sich das Display des DNX5210BT zum Schutz vor Dieben abnehmen und in einem Etui verstauen.



  Detaillierte Informationen über die kompatiblen   Mobiltelefone finden Sie hier...
 

Testergebnis (zum Lesen bitte auf das Logo klicken):

 


Aktuelle Firmware:

 



Weiterführende Links:

 

 

  • Wählbare Menüsprache
  • SD HC
  • Made for iPod & iPhone *
  • Abnehmbare Blende
  • Radio Text Plus
  • Videoeingang für Rückfahrkamera
  • Touch Screen
  • MP3, WMA, AAC & WAV Wiedergabe
  • MP3, WMA,AAC & WAV Wiedergabe
  • TMC Verkehrsinfos
  • ECO Navigation
  • Fotorealistische Darstellungen
  • MPEG1/2/4, WMV, JPEG, H.264 Wiedergabeformate
  • Multi Route Anzeige
  • My Trends
  • iPod Video-Direktanschluss (2 Wire)
  • DivX
  • System E''s +

Hauptmerkmale

Hochauflösender Wide VGA Touch Screen-Monitor mit 15,5 cm Bildschirmdiagonale Optimaler Diebstahlschutz dank abnehmarem Display Integriertes Navigationssystem mit Kartendaten "City Navigator Europe NT2012" Navigationsmodus sowie Menüanzeige in 20 Sprachen, TTS Textansage in 9 Sprachen Fotorealistische Darstellung ausgewählter Kreuzungs- und Beschilderungsansichten Bluetooth-Freisprecheinrichtung für Handsfree & SMS Innovatives Bedienkonzept mit Lautstärkedrehregler Grafische Menüoberfläche (GUI), Split-Screen und Bild-in-Bild-Funktion im Navigationsmodus Variable Display- und Tastenbeleuchtung iPod/iPhone Steuerung (mit 1 Ampere-Stromversorgung) über opt. Kabel KCA-iP202 „App Mode“ zur Nutzung von ausgewählten Apps über den Monitor (z.B. zur You Tube-Videowiedergabe) Audio & Videowiedergabe von USB-Port, CD-/DVD-Laufwerk und SD-Karten-Slot (SDHC-fähig) Rückwärtiger AV-Ein- und Ausgang sowie separater Anschluss für Rückfahrkamera 3 Vorverstärkerausgänge Max. Ausgangsleistung: 4 x 50 Watt (MOS-FET-Endstufen)